Im Jahr 2020 – die Pandemie hat uns alle voll im Griff – greifen wir zu Shakespeare. Im Format von DSDS – hier heißt es: Diez sucht den Supershakespeare – erarbeiten wir ein fulminantes, hochaktuelles Stück mit Shakespeare-Monologen. Da wir leider keine Präsenzvorstellungen geben können, bekommen wir von unserem großen Unterstützer, das Autohaus S+R in Diez, die Chance, das Stück aufzuzeichnen. Demnächst werden wir es streamen. Und im neuen Jahr 2021 werden wir uns Tschechow zuwenden.

In der Spielzeit 2018 wagten wir uns dann die Komödie „der nackte Wahnsinn“ mit großem Erfolg

In meinem Wohnort Diez engagiere ich mich ehrenamtlich für das SoTheater.

Die Premiere war ein voller Erfolg. Hier kommt ein Trailer:

Am 8. September 2017 hat „Richard III.“, Shakespeare, Premiere im S+R Autohaus:

 

 

2016 spielten wir „Der trojanische Krieg findet nicht statt“, Jean Giraudoux

 

2015 spielten wir „Joseph in Ägypten“, Nazim Hikmet

 

 

 

 

 

 

2014 spielten wir „Dame Kobold“, Hugo von Hofmannsthal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Theater existiert seit 2004 und wurde von Rolf May in mühevoller Eigenregie im alten Fruchtspeicher von 1718 errichtet. Daraus wurde eine wunderbare Spielstätte mit unverwechselbarem Flair.IMG_2316

Nach der Saison 2013 wurde der Bühnenraum total entkernt. Über den Winter 2013/14 wurde ein völlig neuer Bühnenboden eingebaut.IMG_2322

Die „Scheinbar“. Hier wird das Publikum vor der Vorstellung, in der Pause und nachher – bei Kerzenlicht und Wein – verwöhnt.

Das ist einer unserer Theaterhunde  😉 IMG_4774